Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Johan de Meijs Debüt in Portugal

Das Jahr 2018 begann für den Komponisten Johan de Meij mit zwei Einladungen aus Portugal, beide mit dem Altsaxofon-Konzert »Fellini« als Hauptteil des Programms. Die beiden Projekte waren de Meijs Debüt als Dirigent in Portugal - und eine angenehme Überraschung für ihn. weiterlesen »


Szene & Leute

Die World Blasmusik Days öffnen ihre Pforten

Ein neues Blasmusikfestival öffnet in Burgrieden im Landkreis Biberach am 31. August seine Pforten. Die World Blasmusik Days feiern ihre Premiere mit allerhand Hochkarätern aus allen Sparten der Blasmusik – von traditionell bis trashig, von Heimatklang bis Hip-Hop. Wir sprachen im Vorfeld mit den Veranstaltern Chris Stephan und Timo Hofmann. weiterlesen »


Szene & Leute

Mein Instrument: Alexander Wurz über sein Tenorhorn 47WL4 von Miraphone

Alexander Wurz spielt sein Miraphone-Tenorhorn schon seit über zehn Jahren. Das Editionsmodell 47WL4 ist etwas Besonderes. Seine Konstruktion gewährleistet neben einer durchgängig leichten Ansprache auch eine hervorragende Intonation in allen Lagen. Für Wurz ist das Instrument nach wie vor "unerreicht". weiterlesen »


Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Johan de Meij in Crevillent und Barcelona

Erneut hatte Johan de Meij das Glück, dass sich zwei Projekte im gleichen Land nahtlos aneinander anschlossen. Konnte er 2016 Konzerte in Logroño, San Sebastian und Bilbao gut miteinander kombinieren, so ging die Reise nun nach Crevillent (Nähe Alicante) und Barcelona. Auf dem Programm standen ein Dirigentenkurs, eindrucksvolle Konzerte und Wiedersehen mit guten Freunden... weiterlesen »


Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Johan de Meij auf der italienischen Insel Procida

Der Aufenthalt auf Procida, einer Insel im Golf von Neapel, schaffte es unter de Meijs "Favorite Musical Gigs of All". Hier dirigierte er das Jubiläumskonzert der "Banda Musicale Città di Procida". Aber nicht nur das Programm um Giacomo Puccini machte die Reise für den fliegenden Holländer zu einem unvergesslichen Erlebnis... weiterlesen »


Szene & Leute

Mein Instrument: Thorsten Skringer über sein Yamaha-Saxofon 82Z

"Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul." Thorsten Skringer aber hat sein Instrument, ein Yamaha-Saxofon 82Z nicht einmal geschenkt bekommen – er hat es gewonnen! Vor den gestrengen Augen und Ohren von Albie Donnelly, Till Brönner und Peter Weniger konnte Skringer im Jahr 2003 in Berlin den "Yamaha Sax Contest" für sich entscheiden. Und als Trophäe gab es damals ein Saxofon. weiterlesen »


Szene & Leute

Mein Instrument: Christian Sprenger und seine Bach-Posaune

"Es war Liebe auf den ersten Blick", schwärmt Christian Sprenger von seiner Tenorposaune 42B Stradivarius von Vincent Bach. Und obwohl er immer wieder Neues ausprobiert, ist er seit 16 Jahren bei seiner Bach-Posaune geblieben. weiterlesen »


Szene & Leute

Internationaler Blasmusik Kongress 2018: Mehr Impulse!

vom 18. bis 21. Januar 2018 wird in Neu-Ulm eine neue Veranstaltung die Bläserszene bereichern. Ein internationaler Blasmusikkongress soll neue Maßstäbe setzen und Impulse bringen. Wir haben uns mit den Organisatorinnen Miriam Tressel und Alexandra Link unterhalten. weiterlesen »


Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Johan de Meij in Spanien, Portugal und den Niederlanden

Nach einer viermonatigen Zwangspause begann für den niederländischen Komponisten Johan de Meij im Juli endlich wieder eine Zeit des Reisens. Auf dem Programm standen Spanien, Portugal und schließlich zwei wichtige Termine in der niederländischen Heimat: der WMC in Kerkrade und die WASBE-Konferenz in Utrecht. weiterlesen »


Szene & Leute

Der WMC 2017: Landesblasorchester Baden-Württemberg wird Vize-Weltmeister

Der 18. Wereld Muziek Concours (WMC) im niederländischen Kerkrade ist Geschichte. Mehr als 21 000 Teilnehmer waren in der Provinz Limburg zu Gast. Sie maßen sich in über 270 Orchestern in verschiedenen Kategorien. Besonderes Augenmerk lag dabei auf dem neuen Bewertungssystem der "Concert Division" in den Kategorien "Harmony" und "Fanfare Band". Die neuen Anforderungen wurden von den Orchestern unterschiedlich gut umgesetzt. weiterlesen »


Szene & Leute

Zum Tod von David Maslanka

Einen knappen Monat vor seinem 74. Geburtstag ist der amerikanische Komponist David Maslanka in seinem Wohnort Missoula/Montana einer schweren Krankheit erlegen. Nur wenige Wochen nach dem Tod seiner Frau Alison hat er den Kampf gegen den Darmkrebs verloren. weiterlesen »


Szene & Leute

Mein Instrument: Rebecca Trescher und ihre Klarinetten von Leitner & Kraus

Wenn man den Deutschen Musik-instrumentenpreis gewonnen hat, dann hat man beim Bau eines Instruments wohl alles richtig gemacht. 2016 wurde die B-Klarinette 250 ausgezeichnet. Rebecca Trescher hat sich bereits vor acht Jahren für ihr Modell 250 von Leitner & Kraus entschieden. weiterlesen »


Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Italien, Niederlande und Österreich

Der März war für Johan de Meij ein sehr arbeitsreicher Monat: Ein Dirigentenseminar und zwei Lesungen in Mailand, die Verleihung der BUMA Awards in den Niederlanden und ein Konzert in Österreich. Die Reise endete in Zermatt, wo aus dem "fliegenden Holländer" kurzerhand der "liegende Holländer" wurde... weiterlesen »


Szene & Leute

Mein Instrument: Dirko Juchem und seine JUPITER-Saxofone

Warum ist gerade dieses Instrument "dein Instrument"? - Diese Frage haben wir in der aktuellen Ausgabe dem Saxofonisten Dirko Juchem gestellt. Ihm liegen sogar zwei Modelle ganz besonders am Herzen: Das JAS1100SGQ und das das JAS700... weiterlesen »


Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Singapur

Das erste große Reiseziel 2017 für Johan de Meij war Singapur - eine großartige Stadt, die er sehr gerne besucht. Eingeladen wurde er vom Singapore Wind Symphony Orchestra. Auf dem Programm standen vier Proben, ein Treffen mit lokalen Komponisten, ein Meisterkurs und ein großes Konzert... weiterlesen »


Szene & Leute

Mein Instrument: Sarah Willis und ihr "Modell 103" von Gebr. Alexander

Wir reden und schreiben so viel über Komponisten und Musiker, über Konzerte, neue CDs und über das Musikmachen an sich. Aber was wäre denn die ganze Blasmusik ohne Instrumente? Richtig – da bliebe nicht viel übrig. Deshalb werden wir uns zu­künftig verstärkt und im Detail auch um des Musikers liebstes Handwerkszeug kümmern. Wir sprechen mit den Instrumentalisten und fragen nach: Warum ist gerade dieses Instrument "dein Instrument"? weiterlesen »


Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Spanien

Der holländische Komponist und Dirigent Johan de Meij verbringt eine Menge Zeit damit, um den Globus zu reisen und seine eigene Musik zu dirigieren. Danke eines glücklichen Zufalls konnte er vergangenen Oktober drei Projekte in einer seiner liebsten Reisegegenden - Nordspanien und das Baskenland - kombinieren. weiterlesen »


Szene & Leute

Worischek Metallblasinstrumente: Von weichen Bögen und patentierten Ventilen

Im oberbayerischen Sachsenkam (bei Bad Tölz) werden Blechblasinstrumente noch vollständig von Hand gefertigt: vom Schallstück über die Ventile bis hin zum fertigen Instrument. Mit seiner eigenen Werkstatt hat sich Robert Worischek vor 25 Jahren einen Traum erfüllt. Sein Angebot reicht mittlerweile von der Trompete bis zum Bariton. weiterlesen »


Szene & Leute

70 Jahre Miraphone: Das Handwerk ist und bleibt das Herzstück

In den Werkstätten des Blechblasinstrumentenherstellers "Miraphone" in Waldkraiburg wird seit 70 Jahren rohes Blech in glänzendes Edelblech verwandelt. Von Vorstand Christian Niedermaier bekommen wir bei einer Führung durch die heiligen Werkshallen alle Antworten auf die Frage: Wie entstehen eigentlich die Tuben, Tenorhörner, Trompeten oder Posaunen, die wir fast täglich in Händen halten? weiterlesen »


Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Mexiko

Der holländische Komponist und Dirigent Johan de Meij verbringt eine Menge Zeit damit, um den Globus zu reisen und seine eigene Musik zu dirigieren. In dieser zweimonatlichen Kolumne berichtet er über seine jüngsten musikalischen Erfahrungen. Los geht´s mit einer Reise nach Mexiko. weiterlesen »