Serien

Rezensionen

CD-Tipps: Bullhorns, Lajos Dudas, David Orlowsky Trio und Faltenradio

Auch auf ihrer zweiten CD "Batang, Batang" lassen es die Bullhorns so richtig krachen. Lajos Dudas präsentiert mit "Some Great Songs Vol. 2" ein angenehmes Jazzalbum. Das David Orlowsky Trio nimmt seine Hörer mit auf eine Reise der Sinne und Faltenradio bieten Volksmusik im typischen Gewand - und doch ganz anders... weiterlesen »

Szene & Leute

Mein Instrument: Rebecca Trescher und ihre Klarinetten von Leitner & Kraus

Wenn man den Deutschen Musik-instrumentenpreis gewonnen hat, dann hat man beim Bau eines Instruments wohl alles richtig gemacht. 2016 wurde die B-Klarinette 250 ausgezeichnet. Rebecca Trescher hat sich bereits vor acht Jahren für ihr Modell 250 von Leitner & Kraus entschieden. weiterlesen »

Aus dem Plattenschrank

Ray Anderson und seine Chamäleon-Band

Im postmodernen Jazz der 1980er Jahre war Ray Anderson der Posaunist Nummer eins. Wenn er improvisierte, waren Oldtime und Free Jazz keine Widersprüche mehr. Seine Ausdrucksmittel reichten vom "kippenden Legato zum halsbrecherischen Staccato, von den schmutzigsten Growls zum feinsten Gewimmer". weiterlesen »

Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Italien, Niederlande und Österreich

Der März war für Johan de Meij ein sehr arbeitsreicher Monat: Ein Dirigentenseminar und zwei Lesungen in Mailand, die Verleihung der BUMA Awards in den Niederlanden und ein Konzert in Österreich. Die Reise endete in Zermatt, wo aus dem "fliegenden Holländer" kurzerhand der "liegende Holländer" wurde... weiterlesen »

Rezensionen

Buch-Tipps: Von Jazz-Geschichte bis Blasmusik-Krimi

Wer einen lockeren, ersten Einstieg in das Thema Jazz sucht, für den ist "100 Jahre Jazz" genau das richtige. Mit 100 Schlüsselwerken für Blasorchester beschäftigt sich dagegen Gottfried Veit in seinem "Konzertführer". Aus wissenschaftlicher Sicht wird instrumentaler Gruppenunterricht in "Herzstück Musizieren" beleuchtet. Und spannend wird es in dem blasmusikalischen Krimi "Aufgehängt"... weiterlesen »

Rezensionen

CD-Tipps: Besondere Komponistenporträts und Musik, die Spaß macht

Die Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg beschäftigt sich auf ihrer aktuellen CD "For Fritz" mit den Komponisten Fritz Kreisler und Friedrich Gulda. und Das Ensemble Arabesques spielt Kammermusik von Gustav Holst und Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten präsentieren "Das Beste aus 15 Jahren" auf ihrem neuen Sampler. Ins Ohr geht auch das zweite Album von Joscho Stephan & Helmut Eisel Quartett "Bei dir war es immer so schön". weiterlesen »

Szene & Leute

Mein Instrument: Dirko Juchem und seine JUPITER-Saxofone

Warum ist gerade dieses Instrument "dein Instrument"? - Diese Frage haben wir in der aktuellen Ausgabe dem Saxofonisten Dirko Juchem gestellt. Ihm liegen sogar zwei Modelle ganz besonders am Herzen: Das JAS1100SGQ und das das JAS700... weiterlesen »

Aus dem Plattenschrank

Trio di Clarone - Das Geburtstags-Trio

Eigentlich sollte es eine einmalige Sache sein – eine Geburtstagsüberraschung. 1983 tat sich Sabine Meyer mit ihrem Bruder und ihrem Ehemann zusammen, um ihrer Mutter ein Ständchen zu spielen. Die drei Gratulanten – Sabine Meyer, Wolfgang Meyer, Reiner Wehle – sind Klarinettisten der obersten Kategorie. Deshalb konnten sie es sich leisten, etwas ganz Verrücktes zu tun... weiterlesen »

Das letzte Wort

Helmut Eisel hat das letzte Wort

Helmut Eisel begann seine Laufbahn als Mathematiker, bevor er sich nach einer Begegnung mit Giora Feidmann ausschließlich der Klarinette widmete. Im Interview verriet er uns, was Musik der Mathematik voraus hat, wie seine Interpretation von Klezmer und Mozart bei Kritikern ankommt und warum er gerne mal in einem James-Bond-Film mitspielen würde... weiterlesen »

Szene & Leute

Der fliegende Holländer: Singapur

Das erste große Reiseziel 2017 für Johan de Meij war Singapur - eine großartige Stadt, die er sehr gerne besucht. Eingeladen wurde er vom Singapore Wind Symphony Orchestra. Auf dem Programm standen vier Proben, ein Treffen mit lokalen Komponisten, ein Meisterkurs und ein großes Konzert... weiterlesen »

Veranstaltungstipp

Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Wangen mit Violinistin Sandra Marttunen

Für ihr traditionelles Frühjahrskonzert am 8. April hat die Stadtkapelle Wangen eine ganz besondere Solistin eingeladen. Das Blasorchester unter der Leitung von Musikdirektor Tobias Zinser wird gemeinsam mit der Violinistin Sandra Marttunen auftreten. Sie wird ihr solistisches Können bei "Introduktion und Rondo Capriccioso, op. 28" von Camille Saint-Saëns zum Besten geben. weiterlesen »

Tipps & Praxis

Mal konkret: Tipps zu Søren Hyldgaards "Hans Christian Andersen Suite"

Die fantasievollen Geschichten des großen dänischen Erzählers Hans Christian Andersen begeistern weltweit und waren für die Danish Concert Band der Anlass, Søren Hyldgaard mit einem Kompositionsauftrag auszustatten. Da rannten sie bei ihm offene Türen ein, denn Hyldgaard war schon immer ein Bewunderer des berühmten Dichters. Das Ergebnis: ein sechssätziges "Abenteuer für Blasorchester". weiterlesen »

Veranstaltungstipp

30 Jahre Mannheimer Bläserphilharmonie: Jubiläumskonzert mit Feuer und Farben

Die Mannheimer Bläserphilharmonie kann 2017 auf eine 30-jährige Tradition zurückblicken und feiert dieses Jubiläum am 2. April um 17 Uhr im Mozartsaal des Rosengarten Mannheim mit farbenprächtigen Werken aus Frankreich und Belgien. weiterlesen »

Rezensionen

CD-Tipps des Monats: Besondere Kombinationen

Fernweh gefällig? Dann ist das Album "707" der Nighthawks Pflicht, denn hier gibt es Musik für Reisende vom Feinsten. Ein himmlisches Hörvergnügen haben Salaputia Brass und Jeroen Berwaerts auf ihrem Album "Signals from Heaven" zusammengestellt. Das Emile Parisien Quintet schafft mit "Sfumato" Schicht um Schicht eine Verbindung. Und das Sarah Chaksad Orchestra verknüpft auf "Windmond" Tradition und Moderne und präsentiert so Bigband-Sound in leicht barock angehauchter Manier. weiterlesen »

Szene & Leute

Mein Instrument: Sarah Willis und ihr "Modell 103" von Gebr. Alexander

Wir reden und schreiben so viel über Komponisten und Musiker, über Konzerte, neue CDs und über das Musikmachen an sich. Aber was wäre denn die ganze Blasmusik ohne Instrumente? Richtig – da bliebe nicht viel übrig. Deshalb werden wir uns zu­künftig verstärkt und im Detail auch um des Musikers liebstes Handwerkszeug kümmern. Wir sprechen mit den Instrumentalisten und fragen nach: Warum ist gerade dieses Instrument "dein Instrument"? weiterlesen »

Aus dem Plattenschrank

Fusion à la Zappa

Um das Jahr 1970 waren die Genregrenzen gerade sehr durchlässig. Man übersprang sie oft auf spielerische, unbekümmerte und anarchische Weise: E-Gitarristen eroberten den Jazz, Bläser spielten auf Rockplatten. Einer, der damals kräftig an dieser Fusion der Genres mitstrickte, war Frank Zappa. Die Mixtur der Sounds und Stile auf dem Album "The Grand Wazoo" ist ziemlich einmalig. weiterlesen »

Das letzte Wort

LaBrassBanda hat das letzte Wort

Was soll nach zehn Jahren LaBrassBanda noch kommen? Die Antwort lautet: So einiges! Wir erreichten die Musiker während ihrer verrückten Welt-Tournee. Truchtlaching, Vietnam, Hongkong, Japan, Australien, Neuseeland, Hawaii, USA, Mexiko, Brasilien, München. In dieser Reihenfolge. Trompeter Jörg Hartl stand uns Rede und Antwort... weiterlesen »

Tipps & Praxis

Mal konkret: Tipps zu David R. Gillinghams "Be Thou My Vision"

Sinfonische Blasmusik mit österlichem Anstrich? Sicher nicht so häufig angegangen wie etwa das Thema Weihnachten. Aber David R. Gillingham schuf mit "Be Thou My Vision" ein Werk, das, fußend auf einer ehrwürdigen Hymne, die ewige Botschaft von Glaube und Hoffnung verkündet. weiterlesen »

5 Fragen an

5 Fragen an Walter Ratzek

Seit 2011 gibt es am Konservatorium "Claudio Monteverdi" in Bozen einen eigenen Studiengang für Blasorchesterleitung. Thomas Doss war maßgeblich an dessen Aufbau beteiligt und hat ihn fünf Jahre lang geleitet. Nun wurde der Auftrag neu ausgeschrieben und schließlich Walter Ratzek, dem ehemaligen Dirigenten des Musikkorps der Bundeswehr, übergeben. Wir sprachen mit ihm über seine neue Aufgabe. weiterlesen »

Rezensionen

CD-Tipps des Monats: Melancholisch, mitreißend und teuflisch gut

Beinahe jeden Tag bekommen wir in der Redaktion CDs, Bücher und Notenausgaben auf den Tisch. Manches davon ist gut, manches bemüht. Die Redaktion hat sich diesen Monat vier empfehlenswerte Tonträger herausgesucht: Helmut Eisels "Rhapsody for an Unknown Klezmer" bringt Melancholisches, Emmanuel Pahuds "CPE Bach – Flute Concertos" Mitreißendes, Vera Karner und Dominik Wagner "Gassenhauer" und das Ensemble Carion mit dem Album "Mephisto" geradezu teuflisch Gutes. weiterlesen »