Schwerpunktthema: Der Rücken des Musikers

Zwar ist "Rücken zu haben" ein gesamtgesellschaftliches Problem, jedoch sind Musiker aufgrund ihrer Haltung und Bewegung vielleicht noch mehr gefährdet. Alexandra Türk-Espitalier rückt "Altbekanntes in neues Licht" und geht das Problem von der praktischen Seite an. Stefan Fritzen widmet einen Großteil seines Artikels der Atemmuskulatur und Prof. Claudia Spahn geht im Interview auf psychosoziale Ursachen ein.

Ferner stellen wir rückenunterstützende Hilfsmittel vor, die Feldenkrais-Methode sowie das Zentrum für Musik, Gesundheit und Prävention auf Schloss Kapfenburg.

Das Schwerpunktthema von CLARINO 2/2014 "Der Rücken des Musikers" besteht aus sechs Beiträgen mit insgesamt 21 Seiten:

« zurück