Digitale Medien: Segen und Fluch in der Musik

Mal eben schnell was "googeln"? Bei YouTube ein paar Tipps holen? Bei "gutefrage.net" die weltweite Netzgemeinde um Hilfe bitten? Mit Sicherheit haben Sie sich auch schon mal schnelle Hilfe im World Wide Web geholt. Und schnell ist gut, denn Zeit haben wir heutzutage scheinbar immer zu wenig.

Allein der Suchbegriff "online trompete lernen" fördert fast 200 000 Treffer zutage. Doch ist die schnelle Hilfe auch gleich wirkliche Hilfe? Kann man "online" ein Instrument lernen? Wir nehmen uns des Themas einmal an. Lesen Sie den Artikel "Online Lernen" kostenlos in voller Länge!

Die CLARINO-Redaktion widmet den März-Schwerpunkt der Thematik "Digitale Medien - Segen und Fluch in der Musik". Die Medienlandschaft wandelt immer noch rasant. Wie orientiert sich die – an und für sich analoge – Musik in der digitalen Welt? Was bedeutet die Einigung zwischen GEMA und YouTube? Welche Rolle spielt die "Vinyl-Nostalgie"? Und vor allem: Welchen Nutzen kann ich für die "analoge Welt" aus der digitalen ziehen? Fragen über Fragen, derer wir uns annehmen.

Das Schwerpunktthema von CLARINO 3/2017 "Digitale Medien: Segen und Fluch in der Musik" besteht aus fünf Beiträgen mit insgesamt 15 Seiten:

« zurück