Das Schlagwerk: Alles Hinterbänkler?

Kennen Sie den? "Hast du schon von dem Saxofonisten gehört, der vor seinem Auftritt seine Autoschlüssel im Auto eingeschlossen hatte? Er brauchte zwei Stunden, um den Schlagzeuger herauszubekommen."

Witze über Schlagzeuger gibt es viele. Manche enthalten vielleicht ein Fünkchen Wahrheit. Doch wer ist diese Spezies eigentlich? Sind die Percussionisten, Schlagzeuger, Schlagwerker wirklich "nur" die Hinterbänkler des Orchesters? Oder haben sie gar die größte Macht, weil sie das Tempo bestimmen können?

Welche Instrumente benutzen Schlagwerker eigentlich? Hat ein Schlagwerker vielleicht sogar den "weitesten Horizont", weil er gleich mehrere Instrumente zu spielen hat und nicht nur eins, wie der "gewöhnliche Bläser"? Manchmal schwebt den Komponisten gar ein Klang vor, den der Schlagwerker erst einem neu entwickelten Instrument entlocken muss. Wie wird man gar zum Profi-Pauker?

Wir, die Redaktion der Fachzeitschrift für Blasmusik CLARINO, holen den Schlagzeuger einmal aus der letzten Reihe hervor und geben ihm das Rampenlicht, das ihm gebührt!

Das Schwerpunktthema von CLARINO 6/2017 "Das Schlagwerk: Alles Hinterbänkler?" besteht aus sechs Artikeln mit insgesamt 18 Seiten:

« zurück