zwischen flöten und jazz - die bläserische eu-erweiterung: litauen

  • 21.09.2011
  • Sinfonisch
  • Franz X.A. Zipperer
  • Ausgabe: 4/2005
  • Seite 28

Litauen gehört – mit Estland und Lettland – zu den drei baltischen Staaten – aber wo genau liegt Litauen? Das 60 000 Quadratkilometer große Land mit seinen rund 3,5 Millionen Einwohnern – so viele wie Berlin – liegt an der Ostsee, am Kurischen Haff, und grenzt im Süden an Polen und Kaliningrad, im Westen an Weißrussland und im Norden an Lettland. Das internationale Kennzeichen ist LT (für Lietuva).

Kulturell befindet sich Litauen in einer Übergangszone. Wird der Westen des Landes nahe der Ostsee durch die hanseatisch-nordeuropäischen Traditionen mit starken deutschen, dänischen und schwedischen Einflüssen geprägt, überwiegen im Osten um die Hauptstadt Wilna polnische Kulturelemente. Vilnius gehört zum Weltkulturerbe – ihr wird nachgesagt, sie habe mehr Kirchen als Einwohner. Gemeinsam haben die Litauer aber ihre Liebe zur Musik, in der sie vor allem während der Zugehörigkeit zur Sowjetunion ihrem Heimatgefühl Ausdruck gaben, typisch litauische Folklore mit einfließen ließen.

 

« zurück