Zehn Bläser und ein Kontrabass - Die Cobla, Kataloniens Blasorchester

Auf öffentlichen Plätzen in Katalonien kann man einen recht eigenwilligen Reigentanz erleben: die Sardana – Nationalsymbol und ­Tou­ris­ten­magnet in einem. Die Musik dazu liefert die Cobla, ein ­Bläser-Ensemble ganz besonderer Art.

Wenn im spanischen Fußball »El Clásico« ansteht, dann geht es nicht nur um den Wettkampf zwischen den beiden berühmtesten Teams des Landes, zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. Es geht auch um die Rivalität zwischen Kastilien und Katalonien, genauer gesagt: um die katalanische Selbstbehauptung. In der Region im Nordosten Spaniens, die von der Größe und Einwohnerzahl her fast mit Baden-Württemberg vergleichbar ist, fühlt man sich seit jeher als eigene Kulturnation.

Die Katalanen sind stolz auf ihre Sprache, ihre Hymne, ihre Küche, ihre Bildung, ihre Wirtschaftskraft. Angeblich befürwortet rund die Hälfte der Katalanen sogar die staatliche Autonomie, eine komplette Abspaltung ihres Landes von Spanien. Für Ende 2014, genauer gesagt für den 9. November, den katalanischen Nationalfeiertag, ist ein Referendum über die politische Zukunft Kataloniens geplant.

  • 17.06.2014
  • Szene
  • Hans-Jürgen Schaal
  • Ausgabe: 7-8/2014
  • Seite 48-49

« zurück