Wie klingt Japan? - Yasuhide Ito und die Ästhetik der Integration

Sein Ohr liegt hinter den Notenlinien. Der Ton von Yasuhide Itos Musik gestaltet sich wie ein Ölbild mit seinen verschiedenen Farbschichten übereinander. Die Oberfläche aber ist durchscheinend, zumindest für diejenigen, die es verstehen, durch sie hindurchzuschauen.

 

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Ralph Philipp Ziegle
  • Ausgabe: 1/1998
  • Seite 18-20

« zurück