Werner Brüggemann - Sensibilität für die unterschiedlichsten musikalischen Stile

Werner Brüggemanns Leben begann kurz vor den Wirren der Kriegsjahre des Zweiten Weltkrieges, und wie viele in diesen Jahren benötigte auch seine Familie einen Halt, den zumindest er, wenn auch durch die Hilfe seiner Eltern, in der Musik fand. Seine musikalische Frühentwicklung stellte das dar, was eigentlich sein Vater für sich erreichen wollte. Geboren am 25. Februar 1936 in der Nähe von Hamburg als Sohn eines Eisenbahners, der die Trompete in der heimischen Feuerwehrkapelle spielte, wuchs er mit viel Entbehrungen auf.

 

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Brockhöft, Volker
  • Ausgabe: 10/1996
  • Seite 26

« zurück