Wer soll die Belgier stoppen? Vom 4. bis 28. Juli findet der WMC statt

  • 21.06.2013
  • Szene
  • Jochen Mettlen
  • Ausgabe: 7-8/2013
  • Seite 52-53

240 Orchester, mehr als 17 000 Musiker und ein Rahmenprogramm, das seinesgleichen sucht. Der Wereld Muziek Concours (WMC) im niederländischen Kerkrade trotzt der Weltwirtschaftskrise mit Qualität und Professionalität. Die Akzeptanz bei den Orchestern ist weiterhin sehr groß. Für die 17. Auflage des weltweit wichtigsten Blasmusikfestivals werden wiederum 500 000 Besucher aus aller Welt erwartet.

Auch der WMC in Kerkrade spürt die Weltwirtschaftskrise, doch die Auswirkungen scheinen sich in Grenzen zu halten. »Natürlich spielt der wirtschaftliche Hintergrund eine Rolle«, erklärt der künstlerische Leiter des WMC, Harrie Reumkens. »Trotz der ­Krise haben weniger Orchester Unterstützung in Sachen Unterkunft angefragt. Sie kommen wettbewerbsfähiger nach Kerk­rade. Viele Orchester müssen ihre Wettbewerbsteilnahmen einschränken. Wir haben aber festgestellt, dass sich viele für uns entscheiden«, berichtet ein zufriedener WMC-Chef.

www.wmc.nl

« zurück