Welches Lehrmittel für welche Schüler im Trompetenunterricht? - Gedanken zur Unterrichtsgestaltung

Durch Beobachtungen bei Kolleg(inn)en stelle ich immer wieder fest, dass viele von ihnen ein relativ schmales Repertoire an oft auch sehr alten Lehrmitteln und Literatur für den Unterricht haben. Diese sind häufig in der ersten Hälfte unseres Jahrhunderts geschrieben worden und deshalb in vielen Bereichen nicht mehr adäquat. Ich denke hier vor allem an den Anfängerunterricht, welcher lustvolles Material verlangt. Auch die Spielstücke in diesen Heften sind meist etwas verstaubt und der pädagogisch erhobene Finger ist nicht zu übersehen. Zudem fehlen logischerweise gänzlich die neuen Musikstile.

  • 21.09.2011
  • Praxis
  • Ulrich Troesch
  • Ausgabe: 10/1999
  • Seite 6-8

« zurück