Vibrato an! - Faszination Brassband - ein Plädoyer

  • 21.09.2011
  • Praxis
  • Franz Matysiak
  • Ausgabe: 4/2007
  • Seite 52

Wer sie nicht kennt, weiß nicht um die Faszination, die einen überfällt, wenn man eine Brassband gehört oder gar in einer gespielt hat. Eine große Leidenschaft und eine noch größere Leidensfähigkeit sind Voraussetzung für das Musizieren dort. Denn wenn man probt, gehts stundenlang zur Sache. Und da müssen die 25 Blechbläser schlichtweg selbst durch. Kein Holz nimmt ihnen die vielen schweren technischen Passagen oder filigranen Höhenflüge ab. Das kann ziemlich auf die Ausdauer und den Ansatz gehen, bis die Stellen perfekt sitzen. Und das müssen sie. Denn in keiner anderen Orchesterformation geht es so sehr darum, die Besten zu sein, ja sein zu müssen.

« zurück