Trainingslager "Wie Bläser üben" (9) - Tonleitern sind Musik

Nicht alles, aber vieles hängt bei der Querflöte vom Ansatz ab, von der Embouchure, der Mundpartie. Manche glauben, die Mundpartie müsse beim Flötespielen völlig entspannt sein. Sir James Galway, der renommierteste Flötist unserer Tage, ist anderer Meinung: »Ich glaube nicht an diese ›entspannte Embouchure‹ und halte den Ausdruck für missverständlich. Ich mache alles mit einem bestimmten Quantum an kontrollierter Spannung. Manchmal be­nutze ich mehr Spannung, manchmal weniger.« Schon als Kind in Belfast lernte »Jimmy« bei seiner ersten »ernsthaften« Flötenlehrerin, Mrs. Muriel Dawn, den Ansatz immer flexibel zu halten, um so die Intonation beherrschen zu lernen.

  • 20.09.2012
  • Praxis
  • Hans-Jürgen Schaal
  • Ausgabe: 10/2012
  • Seite 18

« zurück