Tipps für Blechbläser von Prof. Malte Burba

Wieso müssen manche Trompeter den Stimmzug weiter ausziehen als andere? Was tun, wenn die Nasenflügel beim Spielen wackeln? Wie kann man auf Reisen auch ohne Instrument üben und wieso ist es nicht möglich, saubere Töne in Richtung eines laufenden Ventilators zu spielen? Aus der Fülle an Fragen, die Blechbläser-Experte Malte Burba erreichen, beantwortet er dieses Mal folgende:

  • Wie kommt es, dass ich auf jeder Trompete meinen Stimmzug mindestens 2 cm weiter rausziehen muss als meine Mitspieler?
  • Bei bestimmten Übungen wackeln meine Nasenflügel. Was kann ich dagegen tun?
  • Wir machen demnächst mit der Klasse eine Kanutour. Dort werde ich die Trompete höchstwahrscheinlich nicht mitnehmen können und wollte deshalb nach Alternativlösungen zum Trompeteüben fragen.
  • Mein Trompetenlehrer hat mich in Richtung eines laufenden Ventilators spielen lassen. Dabei ist es mir nicht gelungen, saubere Töne zu spielen. Woran liegt das?

Blechbläser-Experte Malte Burba (Foto: privat)

Malte Burba beantwortet auch Ihre Frage!

Wenn auch Sie eine Frage an Malte Burba haben, dann schreiben Sie an burba[at]clarino.de

  • 10.10.2018
  • Praxis
  • Malte Burba
  • Ausgabe: 10/2018
  • Seite 9

« zurück