Tipps für Blechbläser von Malte Burba

Abwechselnd singen und spielen, um den Klang zu verbessern? Kieferbewegungen beim Spielen? Welche Faktoren sollten beim Instrumentenkauf unbedingt beachtet werden? Aus der Fülle an Fragen, die Blechbläser-Experte Malte Burba erreichen, beantwortet er dieses Mal folgende:

  • Ich denke, mein Klang wird besser, wenn ich singe und spiele. Lohnt es sich, das intensiv zu üben? Und wenn nicht: schadet es? Oder wann sollte man das üben?
  • Ihre Antwort auf die Frage nach C-Noten für den Clarke ist zwar lustig (Clarino 7-8/2017), aber die Frage zielte doch bestimmt nicht auf die im Halbtonabstand notierten Tonleitern und Dreiklänge, sondern auf die jeweils angehängten Etüden! Wollen Sie Ihre Leser für dumm verkaufen?
  • Sie schreiben als Antwort auf meine Frage (Clarino 9/2017): »Für bestimmte Aufgaben muss sich der Kiefer sogar aus physikalischen und physiologischen Gründen bewegen!« Haben Sie mal ein Beispiel? Ich habe bei Ihnen gelernt, dass man mit möglichst vielen Konstanten arbeiten soll!
  • Ich möchte mir zu Weihnachten ein neues Instrument leisten. Worauf kommt es beim Kauf einer Trompete wirklich an?

Blechbläser-Experte Malte Burba (Foto: privat)

Malte Burba beantwortet auch Ihre Frage!

Wenn auch Sie eine Frage an Malte Burba haben, dann schreiben Sie an burba[at]clarino.de

  • 12.12.2017
  • Praxis
  • Malte Burba
  • Ausgabe: 12/2017
  • Seite 11

« zurück