"The Spirit of Gospel" von Peter B. Smith

  • 20.08.2013
  • spielBAR
  • Joachim Buch
  • Ausgabe: 9/2013
  • Seite 66-68

In jüngster Vergangenheit hat sich Peter B. Smith kompositorisch verstärkt der geistlichen Musik zu­gewandt. Neben einigen Messen- und Psalmvertonungen entstand in diesem Zusammenhang auch die ­fünfsätzige Suite »The Spirit of Gospel« für Blasorchester und dreistimmigen gemischten Chor (Sopran – Alt – Männerstimmen). 

Tenor und Bass sind nicht geteilt, um den oft schwach besetzten Männerstimmen Rechnung zu tragen und auch kleineren Chören eine erfolgreiche Aufführung zu ermöglichen. Smith griff bei den Texten nicht auf bereits bestehende Gospel-Gesänge zurück, sondern schrieb neue Texte, die er im Vorwort zur Notenausgabe wie folgt ­beschreibt: Es sind neue Gospels, »deren (Lebens-)Freude auf ganz frische Weise von der frohen und zu einem erfüllten ­Leben befreienden Botschaft Gottes künden.«

Das Werk erschien 2010 in Smiths Eigenverlag Edition Con Fuoco (Auslieferung über den HeBu-Verlag) und wurde am 10. März 2012 in der Aula Magna in Auer/Südtirol ­uraufgeführt. Es spielten und sangen die Musikkapelle Auer und der Kirchenchor Auer unter der Leitung des Chorleiters ­Elmar Grasser. Ein Video davon ist auf YouTube zu finden.

« zurück