Tatort NRW - Es gibt sie, aktuelle Blasorchesterkompositionen

  • 21.09.2011
  • Repertoire
  • Klaus Härtel
  • Ausgabe: 12/2007
  • Seite 58

Die Initiative ging von der Landesregierung und dem Landesmusikrat Nordrhein-Westfalen aus. Denn diesen war es ein besonderes Anliegen, das Schaffen von Komponisten aus ihrem Bundesland einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das Landesblasorchester NRW des Volksmusikerbundes hörte die Botschaft und erarbeitete ein Projekt, welches gezielt die aufstrebende Bläserszene ins rechte Licht setzte. Dirigent Renold Quade knüpfte Kontakte, nahm Einblicke in Werke und stellte ein Programm zusammen, das in besonderer Weise die kreative Vielfalt der in Nordrhein-Westfalen lebenden Komponisten für Blasorchester widerspiegelt.

« zurück