"Sketches on a Tudor Psalm" - Fisher Tulls Vertonung des 2. Psalms von Thomas Tallis

Die 1971 entstandene Komposition basiert auf der Vertonung des 2. Psalms durch den englischen Komponisten Thomas Tallis (um 1505 bis 1585). Die Melodie diente auch als Grundlage für die 1910 entstandene »Fantasia on a Theme by Thomas Tallis« für doppeltes Streichorchester von Ralph Vaughan Williams. 

Die Anfänge von Fisher Tull als Arrangeur und Komponist in den späten 1950er Jahren lagen vor allem in der Tanzmusik und im Jazz. Auch als junger Dozent an der Sam Houston State University, als er die Bigband und das Blech­bläser­ensemble leitete, schrieb er vor allem stilistisch pas­sende Stücke für diese Formationen.

Angeregt durch den Erfolg seiner »Toccata«, die 1970 den A.B.A. Ostwald Kompositionspreis gewann, konzentrierte er sich kompositorisch mehr auf historische Formen. Die Ver­tonung des 2. Psalms durch Thomas Tallis ging ihm als Grundlage für ein Werk schon lange im Kopf herum, aber er zögerte lange, zumal auch ei­nige Kollegen ihm davon ab­rieten. Irgendwann habe er jedoch Partitur und Aufnahme des Werks von Vaughan Williams weggeschlossen und sich auf die Suche nach dem originalen Notentext gemacht und diesen im Volume II der »Mu­sica Disciplina« gefunden. Notenbeispiel 1 zeigt die Eingangsphrase.

  • 24.09.2014
  • spielBAR
  • Joachim Buch
  • Ausgabe: 10/2014
  • Seite 64-67

« zurück