Schwerpunktthema: Clarino.CD - Zum 14. Mal gibt es was auf die Ohren

Zugegeben, es ist ein wenig her, dass die Nummer 13 erschienen ist. Nicht nur aus dem Grund haben wir uns gefragt: Darf’s ein bisschen mehr sein? Sage und schreibe 111 Titel befinden sich auf der 14. Ausgabe der beiliegenden Clarino.CD. Die Kooperation zu dieser CD sind wir mit dem US-Amerikanischen Verlag C.L. Barnhouse eingegangen. Ein Schwerpunkt hier: Die Bläserklasse.

Vor fast 20 Jahren trat das Phänomen Bläser­klasse auch diesseits des Großen ­Teiches auf den Lehrplan und ist heute ­etabliert. Es existiert in zahlreichen Varianten von vielen An­bietern. Dabei handelt es sich nicht um ein starres System. Der Fantasie der Akteure sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Das ursprüngliche Konzept wurde in den USA und Kanada ent­wickelt und ist in den nordamerikanischen Highschools fester Bestandteil. Hierzu­lande lernen Kinder in der Regel in der 5. und 6. Klasse zwei Jahre lang ein Blas­instrument im Ensemble.

Lehrerfortbildungen ermöglichten und ermöglichen vielen Pädagogen, das Konzept umzusetzen. Nach Zeiten des Zuspruchs, aber auch der Anfeindung durch etablierte Kollegen setzte sich das Modell Bläser­klasse bundesweit durch und wird in den Lehrplänen aller Bundesländer berücksichtigt. Auch findet das Modell viele Nach­ahmer in der Pädagogik und der Industrie, die das Konzept nach ihren Vorstellungen umsetzen. Fakt ist: Bläserklassen bringen Menschen zur Musik. Vor allem Menschen, die womöglich ohne diese Initiativen niemals zur Musik gekommen wären.

Das PDF enthält alle fünf Artikel des Schwerpunktthemas "Musik in der Schule":

  • 20.09.2013
  • Schwerpunktthema
  • Ausgabe: 10/2013
  • Seite 40-42

« zurück