Schwerpunktthema: 10 Gründe, warum sich Wertungsspiele oder Wettbewerbe lohnen

  • 20.08.2015
  • Schwerpunktthema
  • Alexandra Link
  • Ausgabe: 9/2015
  • Seite 36-38

Über nichts wird in der Blasmusikwelt so gerne und so hitzig diskutiert wie über Wertungsspiele und Wettbewerbe. Es ist ja auch eine etwas skurrile Vorstellung, Musik bewerten zu wollen. Aber im Grunde geht es um das ja auch gar nicht, sondern um eine Methode, Blasorchester, Blaskapellen, Musikvereine, Stadtkapellen qualitativ nach vorne zu bringen.

Im Frühjahr fand das große Musikfest Baden-Württemberg in Karlsruhe statt – ein tolles Blasmusikfest mit hervorragenden Konzerten und eben auch jede Menge Möglichkeiten, das eigene Orchester bewerten zu lassen. Die große Zahl der teilnehmenden Blasorchester spricht schon mal für sich.

Im Vorfeld der Veranstaltung wurden sieben teilnehmenden Dirigenten sechs Fragen gestellt. Die Antworten auf diese sechs Fragen lesen sich in allen sieben Interviews durchweg als Werbung und Aufforderung zu Wettbewerben und Wertungsspielen zu gehen, weil sie sich nur positiv auf das Orchester auswirken. Der Nutzen für die Orchester ist immens hoch, den kann auch eine eventuelle Verärgerung über das Ergebnis nicht trüben.

Aus den Interview-Antworten der Dirigenten werden an dieser Stelle die wichtigsten Gründe die für ein Wertungsspiel bzw. einen Wettbewerb sprechen, dargestellt. Allen, die skeptisch gegenüber Wertungsspielen bzw. Wettbewerben stehen, sollen diese Gründe Mut machen, selbst einmal teilzunehmen.

Das PDF enthält alle fünf Artikel des Schwerpunktthemas "Sinn und Zweck musikalischer Wettbewerbe":

« zurück