»Sauce Hollandaise« - Culinary Pictures for Symphonic Band

»Sauce Hollandaise« entstand als satirische Reaktion auf einen bestimmten, in der internationalen Blasmusikszene derzeit etwas dominierenden Sound unter dem Pseudonym Hijland van Vreugdedal, das sich bei genauem Hinschauen lediglich als Übersetzung des Komponistennamens ins Niederländische erweist. Die Komposition ist für 1997 und 1998 in Oberösterreich als eines der Wahlpflichtstücke der Oberstufe ausgewählt worden. Alle oberösterreichischen Pflichtstücke wurden auf einer Doppel-CD eingespielt, die beim Oberösterreichischen Landesverband erhältlich ist (Landstraße 31/II, A-4020 Linz).

 

  • 21.09.2011
  • Werkstattbericht
  • Erland Maria Freuden
  • Ausgabe: 3/1997
  • Seite 20

« zurück