Rudresh Mahanthappa - Auf der Suche nach Identität


»Zwischen Kadri und Coltrane« titelte das im indischen New Delhi ansässige Männermagazin »M« vor etwa drei Jahren, als es ein großes Interview mit dem Saxofonisten Rudresh Mahanthappa veröffentlichte. Gemeint waren der indische Musiker Kadri Gopalnath und der Amerikaner John Coltrane. Der heute 38-Jährige hat seine Bestimmung gefunden. Er ist derzeit einer der gefragtesten Altsaxofonisten, wie auch das Zentralorgan des Jazz, »Downbeat«, in der diesjährigen Rangliste bestätigte: Mahanthappa ist der »Rising Star« – und das im Jazz im Allgemeinen und am Altsaxofon im Besonderen.

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Klaus Härtel
  • Ausgabe: 12/2009
  • Seite 30

« zurück