Osaka Monaurail - »James Brown ist genauso großartig wie Chopin«

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Klaus Härtel
  • Ausgabe: 5/2009
  • Seite 32

Über 15 Jahre hat es gedauert, bis sich die japanische Combo »Osaka Monaurail« von der eigenen Insel heruntergetraut hat. Warum eigentlich, das europäische Publikum scheint geradezu auf den Funk aus Japan gewartet zu haben? »Vielen Dank für das Kompliment, aber manche Dinge brauchen eben Zeit«, meint der Bandleader Ryo Nakata. Und die Auftritte beweisen, dass man sich mit angeblich typisch japanischen Eigenschaften wie Disziplin und Höflichkeit überschwänglichen Funk trotzdem ordentlich aus der Seele blasen kann.

« zurück