Orchesterklänge auf dem PC - »Capella Vienna Orchestra 1.11« und »Capella Tonica Plus 8.0«

Der Name Capella steht für preiswerte Musiksoftware. Dazu zählt beispielsweise das Programm »capella professional«, mit dem Notensätze erstellt werden können. Damit Noten- und Tonsätze nicht stumme Werke bleiben, sondern bereits im Rahmen der Software zum Klingen gebracht werden können, gibt es Klangbibliotheken. Diese verfügen über zahlreiche Sounds, die innerhalb der Software in Rubriken geordnet sind, wie zum Beispiel Streicher oder Gitarren. »capella Vienna orchestra« ist eine Klangbibliothek, die auf Orchestersounds spezialisiert ist. Sie liegt nun in der Version 1.11 vor.

  • 21.09.2011
  • Sonstige
  • Markus Nitschmann
  • Ausgabe: 6/2008
  • Seite 26

« zurück