Nicht zu lang, etwa 15 Minuten - Alfred Reeds musikalische Anfänge und die Entstehung der »Russian Christmas Music«

Kaum ein anderer Komponist in der Blasorchesterszene hat es auf beiden Seiten des Atlantiks zu ähnlicher Popularität gebracht wie Alfred Reed. Der Amerikaner mit österreichischen Wurzeln wurde vor 80 Jahren, am 25. Januar 1921, als Sohn von Einwanderern aus Wien in New York geboren. Bis zu seiner Emeritierung 1993 war er elf Monate im Jahr an den Lehrbetrieb der University of Miami gebunden. Seither erhält er jedes Jahr aus aller Welt Angebote für Orchesterworkshops, so auch im April 2000 bei der 13. Osterakademie für sinfonisches Blasorchester in Bollendorf/Eifel, wo er über Stationen seines Lebens erzählte.

  • 21.09.2011
  • Musikgeschichten
  • Joachim Buch
  • Ausgabe: 1/2001
  • Seite 18-20

« zurück