mitten aus dem mittelmeer - die bläserische eu-erweiterung: malta

Bei unserem Blick auf die neuen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) und deren bläserisches Wirken geht es dieses Mal in den europäischen Süden zum kleinsten und südlichsten Neuling. Wir betrachten die bläserische Szene der Mittelmeer-Republik Malta.

Die Republik Malta ist seit 1964 unabhängig, besteht aus den Inseln Malta, Gozo und Comino und liegt zwischen Italien und Nordafrika im Mittelmeer. Rund 400 000 Einwohner leben auf einer Fläche von 315,6 Quadratkilometern, was in etwa der Größe eines Viertels der deutschen Hauptstadt Berlin entspricht. Die maltesische Hauptstadt ist Valetta. Das internationale Kfz-Kennzeichen ist M.

 

  • 21.09.2011
  • Sinfonisch
  • Franz X.A. Zipperer
  • Ausgabe: 2/2005
  • Seite 34

« zurück