klangfarben: der einsatz von dämpfern - modulationsmöglichkeiten des instrumentalen grundklangs

Wie alles begann: Eine kleine Retrospektive

Als zur Mitte der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts Joe »Tricky Sam« Nanton dem Orchester Duke Ellingtons beitrat, galt es als selbstverständlich, dass man erst seine Sporen als Begleitmusiker verdienen musste. Solistische Fähigkeiten durften erst mal nur im Hinterzimmer oder beim Einspielen präsentiert werden. Bot sich dann doch die »große« Chance, galt es, Eindruck zu schinden. Tricky Sam wusste, wie. Ausgestattet mit einem präparierten Trompeten-Straight-Mute im Schallbecher seiner Posaune, in der linken Hand einen Plunger – ein Werkzeug, das eigentlich dazu dient, verstopfte Wasserrohre zu reparieren – trat er nach vorne, um ein Solo anzustimmen.

 

  • 21.09.2011
  • Rainer Sell/Richard
  • Ausgabe: 1/2003
  • Seite 42-45

« zurück