Josef Bernhard - Vorliebe für große Besetzungen

Es erstaunt! Ein Gedicht zu Beginn eines Berichtes über einen Komponisten. Der Mensch, um den es hier geht, heißt Josef Bernhard und lebt in Südtirol, besser gesagt in einem kleinen Dorf namens Wangen in der Gemeinde Ritten. Aber was hat dieses Gedicht zu bedeuten? Im Zuge meines Gespräches mit Bernhard stellte sich heraus, daß er nicht nur (Neue) Musik schreibt, sondern sich zudem der literarischen Seite zuwendet. Über 400 Gedichte schrieb er bereits. Die Wahl des Gedichtes aus einer kleinen Anzahl mir zur Verfügung gestellter Lyrik fiel mir nicht leicht. Birgt dieses Gedicht doch irgendwas Unendliches in sich.

 

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Markus Silbernagl
  • Ausgabe: 5/1998
  • Seite 18-19

« zurück