»Jedem Kind ein Instrument« - Musikausbildung schon in der Grundschule

  • 21.09.2011
  • Praxis
  • Katja Brunk
  • Ausgabe: 10/2008
  • Seite 14

Musik lernen im Erwachsenenalter – das
war das Thema der Septemberausgabe von clarino.print. Nun stehen die Kleinen im Mittelpunkt. Ob musikalische Früh- oder sogar schon Frühsterziehung, mittlerweile ist man der Überzeugung: Je früher ein Kind mit dem Musikmachen anfängt, desto besser. clarino.print stellt hier das erfolgreiche Projekt »Jedem Kind ein Instrument« vor, das im Jahr 2003 in Kooperation von Grund- und Musikschulen in Bochum startete und von da an für Furore sorgte. Für das Programm der europäischen Kulturhauptstadt 2010 in Essen haben das Land Nordrhein-Westfalen, die Kulturstiftung des Bundes und die Zukunftsstiftung Bildung ein Projekt entwickelt, das es jedem Grundschulkind ermöglichen soll, ein Musikinstrument zusätzlich zum Musikunterricht in der Schule zu erlernen.

« zurück