IGEB-Symposium 2012

Die portugiesische Universitätsstadt Coimbra war der diesjährige Austragungsort der alle zwei Jahre stattfindenden Konferenz der Internationalen Gesellschaft zur Erforschung und Förderung der Blasmusik (IGEB). Die Veranstaltung, die von Andre Granjo federführend organisiert ­wurde, dauerte vom 12. Bis 17. Juli und stand unter dem Generalmotto »On the Border: Bridging the Path Between Tradition and Art«. Diesmal nahmen insgesamt 39 Referenten aus 15 Ländern – insbesondere ­Musikwissenschaftler und Musikhistoriker, aber auch Orchesterpraktiker und Dirigenten – an dem ­Symposium teil und boten mit ihren Beiträgen ein breit gefächertes Themenspektrum.

  • 17.10.2012
  • Szene
  • Jörg Murschinski
  • Ausgabe: 11/2012
  • Seite 54

« zurück