Graue Eminenzen - Zum Lernen ist es nie zu spät

»Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr« – so lautet eine bekannte Weisheit, wenn es um das Thema Bildung geht. Doch heutzutage scheint dieser Spruch überholt zu sein, wenn man bedenkt, dass Erwachsenenbildung immer wichtiger wird. Auch die wissenschaftliche Forschung belegt, dass man im höheren Alter unter dem Motto »Lebenslanges Lernen« durchaus lernfähig bleibt. Im musikalischen Bereich gibt es vorbildliche Beispiele, dass man als Erwachsener durchaus noch mit einer musikalischen Ausbildung beginnen oder sein früheres Hobby Musik wieder aufgreifen kann.

  • 21.09.2011
  • Mainstory
  • Katja Brunk
  • Ausgabe: 9/2008
  • Seite 26

« zurück