gehörbildung am pc - die shareware musicteacher 3.0 im test

  • 21.09.2011
  • Sinfonisch
  • Martin Hommer
  • Ausgabe: 12/2005
  • Seite 50

Das Gehör als zentrales Element des musikalischen Tuns kann gar nicht genug gehegt und gepflegt werden. Fast unverständlich mutet es da an, dass das Fach Gehörbildung den meisten Musikern, die sich in ihrer Ausbildung damit beschäftigen müssen, kalte Schauer über den Rücken jagt. clarino.print stellt in einer lockeren Serie Software für das Selbststudium am heimischen PC vor.

Es gibt für jeden möglichen (und manch unmöglichen) Zweck Computerprogramme. Viele sind sogar nützlich, vor allem Lernprogramme. »Lernen« bedeutet dabei nichts anderes, als etwas, worüber man Grundkenntnisse erworben hat, durch intensive Übung zu vertiefen. Und beim Üben, das hauptsächlich aus einer Wiederholungstätigkeit besteht, kann der Computer gute Dienste leisten. Das Problem: gute Software ist schwer zu finden und meist richtig teuer. Und ob die Software gut ist, stellt sich natürlich immer erst dann heraus, wenn das Programm bezahlt und installiert ist.

 

« zurück