Gallimaufry - von Guy Woolfenden

  • 21.09.2011
  • spielBAR
  • Michael Kummer
  • Ausgabe: 3/1997
  • Seite 29

Der englische Komponist Guy Woolfenden, Jahrgang 1937, arbeitete jahrelang als »Hauskomponist« der renommierten Royal Shakespeare Company und verfaßte in dieser Zeit zahllose Schauspielmusiken für deren Produktionen. Einige dieser Werke faßte er später in Suiten zusammen und veröffentlichte sie für Blasorchester. Neben dem hier zu besprechenden »Gallimaufry« seien noch »Illyrian Dances« und »SPQR« genannt, beides Werke, deren Aufführung ich wärmstens empfehlen kann, denn sie sind sowohl für Ausführende und Zuhörer leicht zugänglich und nicht von höchster technischer Schwierigkeit, immer jedoch voller wunderschön empfundener Klänge und Atmosphäre.

 

« zurück