Fragen Sie Professor Malte Burba

Aus der Fülle der Fragen, die Malte Burba immer wieder erreichen, greifen wir jeden Monat einige heraus, die alle interessieren könnten. Wenn Sie eine Frage haben, die auf dieser Seite beantwortet werden soll, dann mailen Sie an burba[at]clarino.de. Diesen Monat beantwortete Malte Burba folgende Fragen:

  • An unserer Musikschule wird kein Einzelunterricht, sondern nur Gruppenunterricht für Trompetenanfänger angeboten. Was halten Sie davon?
  • Wenn man Nachschlag spielt, betätigt man ja auf die 1 die Stimmbänder (»hmh«). Bei zwei Schülern von mir vernehme ich allerdings, dass die auch während des Zungenanstoßes die Stimmbänder betätigen. Ich komme nicht darauf, wie man dies am besten abgewöhnt. Ein kleiner Hinweis in die richtige Richtung würde mir helfen.
  • Ich habe jetzt aber ein wirkliches Ansatzproblem! Sie behaupten ja regelmäßig, dass die Lippen selten ein Problem sind, aber bei mir ist es so, dass die rechte Lippenseite oben herausquillt, wenn ich platt bin. Zusätzlich bereitet mir auch noch seit etwa einem halben Jahr die Unterlippe Probleme: Sie beginnt zu flattern, dies manchmal nach einer halben Stunde, oft auch schon früher. Woran könnte das liegen und was lässt sich dagegen tun?
  • Mein Blattspiel ist sehr schlecht, obwohl ich einwandfrei Notenlesen kann. Ich habe viele Blattspiel-Schulen durchgearbeitet, komme aber überhaupt nicht weiter. Haben Sie vielleicht noch einen Trick auf Lager?
  • 03.11.2016
  • Praxis
  • Malte Burba
  • Ausgabe: 11/2016
  • Seite 11

« zurück