Fragen Sie Professor Malte Burba

  • 30.10.2015
  • Praxis
  • Malte Burba
  • Ausgabe: 11/2015
  • Seite 11

Aus der Fülle der Fragen, die Malte Burba immer wieder erreichen, greifen wir jeden Monat einige heraus, die alle interessieren könnten. Wenn Sie eine Frage haben, die auf dieser Seite beantwortet werden soll, dann mailen Sie an burba[at]clarino.de. Diesen Monat beantwortete Malte Burba folgende Fragen:

  • Hand aufs Herz! Etliche Ihrer Fragen erscheinen mir doch arg konstruiert zu sein und lesen sich so, wie von Ihnen selbst geschrieben. Wie viele Fragen, die Sie in dieser Kolumne abdrucken, sind eigentlich frei erfunden?
  • Ich studiere Sport und Musik auf Lehramt und tue mich mit meinem Hauptinstrument Trompete sehr schwer. Angesichts der Tatsache, dass ich offenbar eine viel schlechtere Wahrnehmung habe als andere (weil es eben bei mir länger dauert), daher meine Frage: Würden Sie mir raten, mein Ziel, Musik zu studieren, weiter zu verfolgen oder würden Sie mir davon abraten?
  • Was halten Sie vom differenziellen Üben?
  • Ich habe seit ein paar Tagen bei bestimmten Übungen bzw. teils bei bestimmten Bewegungen des Kiefers ein Knacksen in den Ohren. Mache ich was falsch bzw. ist dies gefährlich?

« zurück