Fragen Sie Professor Malte Burba

Aus der Fülle der Fragen, die Malte Burba immer wieder erreichen, greifen wir jeden Monat einige heraus, die alle interessieren könnten. Wenn Sie eine Frage haben, die auf dieser Seite beantwortet ­werden soll, dann mailen Sie an: burba@clarino.de

Was halten Sie von der Arban-Schule?

Auch auf die Gefahr, von einigen Lesern gelyncht zu werden, stelle ich die Gegen­frage: Würden Sie zu einem Chirurgen ­gehen, der mit Methoden von 1864 arbeitet? Die Anforderungen an Trompeter waren vor 150 Jahren andere als heute: Während früher Blattspiel und Transponieren erste Priorität hatten, steht heute die CD-reife Perfektion im Vordergrund. Letzteres lernen Sie aber nicht durch Notenfressen! Wenn Sie Ihre Geläufigkeit schulen wollen, eignet sich fast jedes Notenmaterial, also auch die Arban-Schule, manche nervt aber auf Dauer der Stilmix aus Salon- und Militärmusik.

  • 16.12.2013
  • Praxis
  • Malte Burba
  • Ausgabe: 1/2014
  • Seite 11

« zurück