Fragen Sie Professor Malte Burba

  • 17.01.2012
  • Praxis
  • Malte Burba
  • Ausgabe: 2/2012
  • Seite 12

Aus der Fülle der Fragen, die Malte Burba immer wieder erreichen, greifen wir jeden Monat einige ­heraus, die alle interessieren könnten. Wenn Sie eine Frage haben, die auf dieser Seite beantwortet werden soll, dann mailen Sie an: burba[at]clarino.de

Was soll man wann vor einem Auftritt ­essen? Oder soll man erst danach essen, was ja meist zu spät und daher wohl ungesund ist?

Ein ganz leerer und notorisch knurrender Magen ist genauso keine gute Voraussetzung für ein optimales Konzert wie ein proppenvoller! Nicht zu empfehlen sind vorher Kohlsuppe oder Salat mit Zwiebeln, Radi und Paprika, weil kraftvolle Blähungen auf der Bühne auch allseits eher weniger erwünscht sind. Ob ein ordentliches Essen alleine nach einem Konzert wirklich ungesund ist, kann bezweifelt werden: Eher fallen die dabei in der Regel konsumierten Getränke kalorienmäßig (im wahrsten Sinn des Wortes) ins Gewicht.

« zurück