»Flashing Winds« - von Jan Van der Roost

Jan Van der Roost wurde 1956 im belgischen Duffel geboren. Am Lemmens-Konservatorium in Leuven studierte er Musik und legte dort 1979 sein Diplom in den Fächern Posaune, Musiktheorie und Musikerziehung ab. Seine Studien setzte er an den Konservatorien von Gent und Antwerpen fort. Der Belgier zählt heute zu den führenden und meistgespielten Komponisten der europäischen Blasmusik- und Brassband-Szene. Sein Schaffen ist gleichermaßen fruchtbar wie vielseitig und umfaßt sinfonische Werke für Blasorchester und Brassband ebenso wie Kammermusik, Klavier- und Chormusik. 1987 gewann er mit »Excalibur« einen Preis in einem Kompositionswettbewerb des flämischen Brassband-Verbandes. Seit 1988 schreibt Van der Roost nur noch Auftragswerke. So komponierte der produktive Tonkünstler unter anderem für den Wereld Muziek Concours Kerkrade oder die Niederländischen Brassband-Meisterschaften.

 

  • 21.09.2011
  • Diskographie
  • Ehlke, Thomas
  • Ausgabe: 1/1997
  • Seite 44

« zurück