Finale für jedermann - Ein Blog für Anfänger und Fortgeschrittene (3)

  • 22.12.2015
  • Praxis
  • Waltzer Ratzek
  • Ausgabe: 1/2016
  • Seite 18-19

In den ersten beiden Ausgaben dieses Blogs haben wir uns intensiv mit der »Einfachen Eingabe« von Noten befasst. Wir haben kennengelernt, dass wir bereits bei der Eingabe von Noten die Tonart und den Takt ändern sowie Artikulationen und Vortragsbezeichnungen eingeben können, ohne auf das jeweilige Werkzeug wechseln zu müssen. Ebenso haben wir die Möglichkeit kennengelernt, eine Stimme rhythmisch beizubehalten, um sie dann mit neuen Tonhöhen zu überschreiben.

Musiker – Schlagwerker – Feuerwerker

Mit einem gewissen Schmunzeln erinnere ich mich an eine Anmeldung zu einem Wertungsspiel. Dort waren die Schlagzeuger nicht zu den Musikern gerechnet worden, sondern extra als Schlagwerker aufgelistet worden. Mir drängte sich die sprachliche Nähe zu Feuerwerker auf...

Das Notieren einer Schlagzeugstimme, nur wie?

Bevor wir die erste Note eingeben, konstruiere ich einmal mögliche Ausgangslagen. Es wird deutlich werden, dass in Finale viele Wege zum Ziel führen, es fragt sich nur, ob man den effektivsten ausgewählt hat.

Die möglichen Szenarien:

  1. Sie haben Ihre Partitur mit dem Dokumentassistenten erstellt und die Systeme für Schlagzeug nicht vergessen (Perkussion, Becken, Drum Set etc.). Alles wäre nun bereit, Noten einzugeben (das wäre optimal).
  2. Systeme für Schlagzeug wurden vergessen und müssen nun neu erstellt werden. Sie wählen das Notensystemwerkzeug aus. Unter dem Menü »Notensystem« wählen Sie »neue leere Notensysteme«. Auch ein Doppelklick unter das letzte System hätte mit diesem Werkzeug ein neues leeres Notensystem erzeugt. Aber eben auch nur ein leeres Notensystem ohne weitere Einstellungen. Dies wäre in diesem Fall nicht das effektivste Vorgehen.
  3. Auch in diesem Szenario wurden die Schlagzeuger vergessen. Um in eine Partitur neue Systeme einzufügen, ist die »Partiturverwaltung« die richtige Adresse. Unter dem Menü »Fenster« rufen wir die Partiturverwaltung (siehe Abbildung) auf, gehen auf »Instrument hinzufügen« und wählen unter »Jazz – Trommelinstrumente – DrumSet« aus. Finale hat nun für uns schon einmal einen Klang – Fusion Drum Kit und einen passenden Notationsstil wie auch den entsprechenden Notenschlüssel – ausgewählt. Dies sind Einstellungen, die Sie in den ersten beiden Szenarien nun manuell nachholen müssten.

« zurück