Eine Augenweide - Gärtner & Thul-Konzerttrompete »German Classic 1«

  • 21.09.2011
  • clarino.test
  • Klaus Härtel
  • Ausgabe: 10/2009
  • Seite 18

Das erste Kennenlernen erinnert ein wenig an die Fernsehwerbung von »Werthers Echte«, in der der kleine Junge das Bonbon auspackt. Hier verhält es sich nur umgekehrt. Denn in dem Falle der vorliegenden Konzerttrompete öffnet man erst vorsichtig das leichte, formschöne Nylon-Etui, um an das glänzende Innere zu gelangen. Optisch spricht das Instrument der Firma Gärtner & Thul sofort an. Unsere Tester haben geprüft, ob der erste Eindruck der richtige ist. Dominikus Schmelzer (Handwerk) und Rainer Hauf (Praxis) haben sich der Sache angenommen.

« zurück