e-klarinette... - ...blaswandler, wind-midi-controller – oder was?

  • 21.09.2011
  • Franz X.A. Zipperer
  • Ausgabe: 12/2003
  • Seite 38

Immer häufiger werden klassische Rockband-Strukturen aufgebrochen. Dies geschieht – fast als ob es sich zum Trend entwickelt – meistens durch Bläser. Und dann spielen diese Kollegen auch schon mal »komische« Instrumente, wie zum Beispiel eine E-Klarinette.

Diese Geräte haben so wohlklingende Namen wie »WX5« von Yamaha oder »EWI 3020« von Akai. Sie sehen in etwa aus wie eine futuristische Klarinette und sind auch ähnlich zu spielen. Aber so ganz allein sind diese Teile noch zu nichts nutze, denn sie haben keine eigene Tonerzeugung, sie dienen ausschließlich dazu, Blasstärke, Blasansatz, Zungenarbeit, Blasdauer, andere Atemwegimpulse und die Tonhöhe in Midi-Befehle umzuwandeln.

 

« zurück