Dumm sterben lassen!? - Gedanken über Musik im Rundfunk – Fast eine Streitschrift

  • 21.09.2011
  • Praxis
  • Wolfgang G.P. Heinsc
  • Ausgabe: 10/2009
  • Seite 10

Sie haben sich zu spät in die gerade laufende Klassik-Musiksendung eingeschaltet? Die Musik, die übertragene Aufführung motiviert Sie hinzuhören, drin zu bleiben in der Sendung, auch wenn Sie vielleicht noch nicht genau wissen, um welche Komposition, um welchen Komponisten es sich handelt? Macht nichts werden Sie womöglich denken, wenn Sie das Stück nicht sofort erkennen. Wird mir sicher am Ende der Aufführung im Nachspann gezeigt werden, vielleicht sogar während der Sendung durch Einblendung. Und, falls Sie im Hörfunk gelandet sind, könnten Sie erwarten, dass es noch mal eine informative, heißt Werk und Komponisten benennende Schlussansage gäbe. Pustekuchen. Da kommt – in der Regel – nichts mehr.

« zurück