Drei Stimmungsbilder für Blasorchester - Kryptos-Verlag Hamburg

  • 21.09.2011
  • Werkstattbericht
  • Thomas Schmidt-Kowal
  • Ausgabe: 10/1999
  • Seite 17-18

Die »Stimmungsbilder« Op. 68 sind in traditioneller Harmonik komponiert. Sie wurden für ein Jugendorchester geschrieben, und in gewisser Weise war dann auch »die Jugend« das Thema des Werks. Die Satzüberschriften weisen dann auch darauf hin. Die Träume der Kindheit (»Blütenträume«), die Aufbruchshoffnung des Jugendalters (»Wetterleuchten«) sowie die »Junge Liebe« waren Anlaß zu der Komposition.

 

« zurück