Dirigent, Komonist und Verleger - Jan de Haan feiert den 50. Geburtstag

Der Sohn eines Musikalienhändlers und Posaunisten aus dem niederländischen Warnas begann seine musikalische Karriere – ebenfalls als Posaunist – in einem Fanfarenorchester. Schon früh war er vom Dirigieren fasziniert, und mit 17 Jahren tauschte er sein Instrument gegen den Taktstock aus.

 

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Joachim Buch
  • Ausgabe: 7-8/2001
  • Seite 27

« zurück