die alexander-technik - interview mit dem erfahrenen lehrer daniel süsstrunk

  • 21.09.2011
  • Sinfonisch
  • Susanne Winter
  • Ausgabe: 4/2005
  • Seite 32-33

Die Alexander-Technik wurde von Frederick Matthias Alexander (1869-1955) entwickelt. Alexander formulierte schon vor über 100 Jahren seinen Grundgedanken, dass alle geistigen, seelischen und körperlichen Prozesse untrennbar miteinander verbunden sind und nannte dies die psycho-physische Einheit des Menschen.

Er fand heraus, dass die Beziehung zwischen Kopf, Hals und Rumpf für unsere Koordination und unser Wohlbefinden von vorrangiger Bedeutung ist. Wenn der Hals locker bzw. frei ist und das Kopfgelenk durchlässig ist, kann sich die gesamte Wirbelsäule längen. Der Rücken wird lang und weit. Durch diese grundsätzlichen Voraussetzungen kommt es "automatisch" zu einer harmonischen Koordination unserer Bewegungsabläufe. Um diesen verbesserten "Gebrauch unseres Selbst" wieder zu erlangen sind, bedarf es der Hilfe und Erfahrung eines Alexander-Lehrers. Dieser hilft dem Schüler zunächst, sich selbst "auf die Schliche zu kommen". Durch leichte Berührung zeigt der Lehrer dem Schüler, wo er gegen die Natur arbeitet, sich verspannt oder zu stark willentlich in einen Prozess eingreift. Er fördert die sinnliche Wahrnehmung im Lernenden und leitet diesen durch verbale Anweisungen zu der konkreten "Wahl der Mittel-wodurch" an, mit denen das angestrebte Ziel erreicht wird. Daniel Süsstrunk ist seit 1982 Lehrer für Alexander-Technik, er leitet seit 1992 sein eigenes Ausbildungsinstitut in München. Er unterrichtet ebenda und wird häufig zu workshops im In-und Ausland eingeladen. Vor allem Musiker, Sänger, Schauspieler und Tänzer profitieren von seinem Können und seiner Erfahrung, denn in diesen Bereichen geht es immer wieder darum, einschränkende Muster zu erkennen, das schlummernde Potential zu wecken und zu entfalten, Grenzen zu durchbrechen und neue Entwicklungen zu ermöglichen. Susanne Winter befragte ihn zu den Themen Haltung, Atem und speziellen "Bläserfragen". Das Interview lesen Sie in der Rubrik "Interview" Kleine Literaturliste Frederick Matthias Alexander Der Gebrauch des Selbst Frederick Matthias Alexander Die universelle Konstante im Leben Pedro de Alcantara Alexander-Technik für Musiker Michael Gelb Körperdynamik Glen Park Alexander-Technik Informationen zur Alexander-Technik in Deutschland unter www.alexander-Technik.info Informationen zu Daniel Süsstrunk unter www.alexander-technik-muenchen.de

 

« zurück