»Der Sound ist einfach genial« - Die Brassband Allianzmusik Basel – ein Pionier in der schweizerischen Szene

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Daniel Gramespacher
  • Ausgabe: 10/1997
  • Seite 38

»Die Intonation ist nahezu vollkommen . . . Alles klingt kompakt und exakt . . . Die Schwelldynamik ist korrekt und eindrucksvoll . . . Die instrumentale Technik der Bläser ist hervorragend . . . Die Klangkultur ist beispielhaft . . . Die Interpretation strahlt Leben und Farbe aus . . . Zusammenfassend: Eine begeisternde Leistung, die stürmischen Applaus auslöste, dem sich die Jury voll anschließen kann.« Diese Sätze schrieb der Schweizer Komponist und Dirigent Albert Benz am 20. Juni 1972. Das Lob des Juryvorsitzenden beim 1. Schweizerischen Brassband-Wettbewerb in Crissier (bei Lausanne) galt der Brassband Allianzmusik Basel (BBAB). Unter der Leitung von Daniel Aegerter belegte sie in der Höchstklasse Rang eins. Zum Vergleich: Die heute in der Schweiz dominierende Brassband Berner Oberland mußte unter Markus S. Bach damals noch mit Platz sechs vorliebnehmen.

 

« zurück