Der Reiz von Auftragswerken - Ein Porträt des Amerikaners Aldo Rafael Forte

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Joachim Buch
  • Ausgabe: 7-8/2001
  • Seite 22.23

Geboren ist er 1953 in Kuba, seit fast 40 Jahren lebt er in den USA, aber auch in Deutschland ist er kein Unbekannter mehr. Aldo Rafael Forte, Sohn eines Mathematikers und Amateurgitarristen, hat sich inzwischen einen führenden Platz in der Riege US-amerikanischer Bläserkomponisten erworben. Wo andere Eltern das musikalische Talent ihrer Kinder oft mit dem Totschlag- Argument »brotlose Kunst« abgewürgt haben, ermunterte vor allem Fortes Vater den Sohn, die musikalische Karriere einzuschlagen. Heute ist er Professor für Komposition an der Christopher Newport University in Newport News, Virginia Komponist und Arrangeur für die United States Air Force Heritage of America Band.

 

« zurück