der komponist – teil des ganzen - komponieren für jugendblasorchester

Die größte Problematik ist sicherlich zugleich auch die größte Herausforderung: Musik zu schreiben, die sich sowohl dem Leistungsniveau anpasst als auch den Jugendlichen so viel Spaß macht, dass sie spannend und nachvollziehbar ist und man das Erlernen erleben kann.

Um als Komponist innovativ und interessant zu sein, ist es wichtig, einen gesunden Bezug zur Basis und zur Praxis zu haben. Einen für mich als Komponisten wichtigen Aspekt der Praxis möchte ich herausheben und ansprechen, da ich ihn zum Anlass nehme, ein größeres Spektrum an kompositionstechnischen Elementen in meine Arbeit einfließen zu lassen – das Seminarphänomen.

 

  • 21.09.2011
  • Sinfonisch
  • Thomas Doss
  • Ausgabe: 10/2006
  • Seite 48-49

« zurück