denken ohne umwege - »keep your thoughts simple« – das üben mit einfachen gedanken

Jeder Blechbläser muss sich regelmäßig mit so genannten täglichen Übungen oder Basics zur Entwicklung und Erhaltung des Ansatzes und der Verbesserung der Blastechnik beschäftigen. Zwei Gefahren erschweren uns oft den Fortschritt und die Erfolgserlebnisse bei dieser Arbeit: 1. Wir denken zu kompliziert. 2. Wir denken zu mechanisch.

Unser Gehirn ist eine intelligente Schaltzentrale, die eine sehr komplizierte Maschine, unseren Körper, steuert. Niemand denkt beim Autofahren darüber nach, wie die technischen Vorgänge unter der Motorhaube funktionieren. Wir beherrschen dieses komplexe System mit einfachen Steuerungen – Lenken, Gas geben, Bremsen. Ebenso sollten wir versuchen, unsere Körperfunktionen beim Blasen über einfache Gedanken zu steuern.

 

  • 21.09.2011
  • Sinfonisch
  • Wolfgang Guggenberge
  • Ausgabe: 1/2006
  • Seite 44-45

« zurück