David Orlowskys Klezmorim - »Wir wollen nichts auf der Bühne, wir machen nur«

  • 21.09.2011
  • Porträt
  • Anneliese Schürer
  • Ausgabe: 11/2007
  • Seite 10

Im Jahr 2003 sprach clarino.print-Chefredakteur Klaus Härtel mit dem damals »jungen Talent« David Orlowsky. Heute ist Orlowsky ein Künstler, der nicht mehr teils wegen seiner Jugend, sondern ausschließlich wegen seines beeindruckenden Könnens mitten in einer nahezu ausverkauften Deutschland-Tour steckt. »Den Wunderkind-Stempel bin ich glücklicherweise los«, meint er nun vier Jahre später im zweiten Gespräch mit clarino.print.

« zurück